Grippeschutzimpfung

12.11.2019


Eine wichtige gesundheitspolitische Initiative
Eine wichtige gesundheitspolitische Initiative wurde einmal mehr im November 2019 gesetzt:
Neufelds Seniorinnen und Senioren wurden eingeladen aktive Vorsorge zu betreiben und sich einer Grippeschutzimpfung zu unterziehen. Viele Damen und Herren folgten der Einladung und ließen sich von Fr. Dr. Susanne Krenn und Hr. Dr. Hans Peter Krenn in den Räumlichkeiten der Neuen Mittelschule impfen.
Ein Dankeschön für die Unterstützung an die Apotheke und an die Arztfamilie Krenn, die diese wichtige Initiative unterstützen.
Vizebürgermeisterin Johanna Auer und Bürgermeister Michael Lampel erklärten unisono: "Mit der Grippeschutzimpfung und der Zeckenschutzimpfung ermöglichen wir unseren älteren Neufelder Mitbürgerinnen und Mitbürgern Gesundheitsvorsorge zu betreiben und das zu einem günstigen Paketangebot und faktisch ohne Wartezeiten in einer Arztpraxis".